Physiotherapie für Kinder und Säuglinge

Kinder sollen sich gemäß ihrer Fähigkeiten optimal entwickeln können und größtmögliche Selbständigkeit im Alltag erreichen. In der Therapie motivieren spielerisch eingesetzte Reize die Kinder Bewegungen auszuführen.

 
  • Bobathbehandlung
  • Säuglingsbehandlung
  • Frühförderung und Handling
  • Behandlung von zerebralen Störungen
  • Atemtherapie, Inhalation (auch Mukoviszidose)
  • Behandlung von Vorzugshaltung
  • Nachbehandlung vom Kiss-Syndrom
  • Behandlung von Skoliosen und
    Haltungsschwächen
  • Behandlung von Fußfehlstellungen, Hilfsmittelanpassung
  • Psychomotorik
  • Behandlung versch. Syndrome:
    Morbus Down, Autismus, Spina Bifida, Muskeldystrophie